Info
24.10.2015
11 Uhr
Lyrik Kabinett, Amalienstrasse 83 / Rückgebäude, München
Eintritt: zur Tagung frei / zur Abendveranstaltung € 7 / 5

Ein Tag für Rainer Malkowski: Vorträge, Gespräche, Lesung

Aus einem Knopf,
einem Kamm, dem drei Zähne fehlen,
aus einer Pellkartoffel…

Eine gemeinsame Veranstaltung des Lyrik Kabinetts mit dem Institut für Deutsche Philologie der LMU. In Kooperation mit der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, und dem Kulturreferat der Stadt München. Mit der freundlichen Unterstützung durch die Münchener Universitätsgesellschaft 

 

Vorträge

11:00 Uhr Holger Pils, Waldemar Fromm: Begrüßung

11:15 Uhr Prof. Dr. Wulf Segebrecht: Vom Lesen und Schreiben in Malkowskis Gedichten

12:00 Uhr Dr. Walter Hettche: Poetologische Gedichte von Rainer Malkowski und Günter Eich

12:45 Uhr Thomas Betz: »Sehnsucht nach Verwandlung« – Blick und Zeit in Malkowkis Gedichten zur bildenden Kunst

13:30 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr Prof. Dr. Theo Elm: Alltäglichkeit. Existenzphilosophische Aspekte in Malkowskis Lyrik

15:15 Uhr Prof. Dr. Waldemar Fromm: Wort und Wahrnehmung. Über aisthetische Erfahrung in Malkowskis Werk

16:00 Uhr PD Dr. Markus May: Tiefenschärfe oder Die Ethik des Sehens: Zur Relevanz der Fotografie in den Texten Rainer Malkowskis

 

20:00 Uhr Abendveranstaltung

Lesung aus Malkowskis Werk mit Ali Abdollahi, Nico Bleutge, Angela Krauß, Nadja Küchenmeister

Moderation: Holger Pils



Kommentar schreiben