Info
27.06.2014
19 Uhr
Haberkasten, Fragnergasse 3, Mühldorf a.Inn
images/lpbevents/2014/6/kaspar_bairischespoeticum.jpg

Buchvorstellung mit Lesung und Gesang

Gerne wird Dialektdichtung als volkstümelnd, grobschlächtig, provinziell abgetan – weit gefehlt! Gerade Mundart lässt dichterische Seelen ausdrücken, wozu die sog. „Hochsprache“ nicht in der Lage wäre, lässt Gefühle unmittelbarer und zugänglicher werden. Das Bairische Poeticum zeigt dies am Beispiel von Gedichten aus zwölf Jahrhunderten, vom Mittelalter bis in die Gegenwart, und versucht dabei auch, die Bandbreite an Dialektvarianten aus Altbayern (Oberpfalz, Niederbayern, Oberbayern), Österreich, Südtirol, Böhmerwald und Egerland darzustellen. In ihnen zeigt das Bairische seine poetische Qualität, Sprachgewalt und zupackende Unmittelbarkeit.



Externe Links:

Verlagswebsite