Info
29.09.2017
20 Uhr
Tengstr. 25, Rückgebäude, in den Atelierräumen Ko Rüchardts, München
Eintritt: € 2
images/lpbevents/2017/8/Bulla_Juergen_klein_lpb.jpg
© Volker Derlath

Jürgen Bulla stellt im Caveau einen neuen Textzyklus vor

Zur 100. Caveau-Lesung tritt Veranstalter Jürgen Bulla höchstpersönlich an: Asbury Park. Auf der Suche nach Bruce Springsteen ist ein zwölfteiliger, am Blues orientierter Zyklus, der von dem Musiker Martin Wießböck mit mehreren Instrumenten und Geräuschen musikalisch unterlegt ist.

Inhaltlich geht es um zwei etwas abgetakelte, alternde Musiker aus München, die sich aus einer Bierlaune heraus entscheiden, nach New Jersey zu fliegen und sich auf die Spur ihres einstigen Idols Bruce Springsteen zu begeben, den sie natürlich dort nicht finden.

Ein Stück voller poetischer Eindrücke der Jersey Shore - über enttäuschte Hoffnungen und die Frage, wozu das mit dem Rock n' Roll nun eigentlich gut gewesen sein könnte.

Ein Auszug:

9. Akkord


Renn durch die staubigen Arkaden,
renn dein kurzes Leben lang über

den Curcuit, den Boardwalk, den Pier,
vorbei an der Statue, Madame Marie,

Abwesenheitsnotiz, von den Cops
hopsgenommen, für die nur die

Vergangenheit zählt, weil sie zu
viel von der Zukunft wusste,

Stone Pony Club, der flache Sand-
steinquader, diesmal finden wir

ihn, Izzy, ob du willst oder nicht, der
Bartender gibt einen Tipp für ein Tip,

601 Main Street, The Saint, der
frühe Abend spannt Saiten und

Nerven, der Himmel senkt sich,
die Luft wird schwer, der Geruch

aus den Garküchen im Verbei-
laufen eingeatmet, beeil dich,

ich höre die Snare, ich höre
die Base, Gestalten aus Licht,

die tanzen wie Nachtgeister,
weiter zur Tür.



Externe Links:

Jürgen Bulla im scaneg Verlag

Lyrik im Caveau

Kommentar schreiben