Poetry Slam – Mit Leib und Seele

Ein Text, ein Mikrofon und die Kunst nebenan: Beim modernen Dichterwettstreit treten die Poeten gegeneinander an. Das Publikum entscheidet per Applaus, wer am mitreißendsten das himmlische Thema „Engel“ für unsere irdische Welt interpretiert und auf der Bühne vorträgt.

Zusammen mit der Kunsthalle München veranstaltet der Sankt Michaelsbund in diesem Jahr einen Poetry Slam. Der moderne Dichterwettstreit findet am Dienstag, 24. März 2015 um 20 Uhr im Café Kunsthalle statt. Der Eintritt kostet 5 Euro – zur Einstimmung ist der Besuch der Münchner Rokoko-Ausstellung von 19-20 Uhr darin enthalten. Weiterer Mitveranstalter ist der bekannte Münchner Slam-Master Ko Bylanzky, der durch den Abend führen wird.

Wir suchen noch einen Poeten – Dich!

Wir bieten: Einen freien Platz im Poetry Slam am 24. März 2015 im Café Kunsthalle mit einem Honorar in der Höhe von 300 Euro.

Wir suchen: Dich und Deinen Beitrag zum Poetry Slam. Vorgegebenes Thema ist Engel“ – weitere Grenzen gibt es keine, denn „Engel müssen nicht immer nur Männer mit Flügeln sein...“ Dichte, texte, schreibe also einfach drauf los. Wichtig: Die Vortragsdauer sollte fünf bis sieben Minuten nicht überschreiten.

Herausforderung: Du trittst gegen sieben Poeten aus der Poetry Slam-Szene Münchens an. Aber keine Scheu. Das wirst Du meistern. Für Inspiration vorab lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch der Rokoko-Ausstellung der Kunsthalle, in der zahlreiche grazile Engel und dicke Putten auf Dich warten. Und wer schon ein bisschen Bühnenluft schnuppern möchte, besucht vorher vielleicht noch einen Poetry Slam im Substanz Club oder an anderer Stelle.

Einsendeschluss für Deinen Beitrag: Montag, 9. März 2015.

Auswahlverfahren: Veranstalter des Poetry Slams sind der Sankt Michaelsbund, die Kunsthalle München und Ko Bylanzky. Vertreter aus diesem Kreis werden aus den eingesandten Beiträgen den achten Poeten für den Poetry Slam auswählen. Dieser wird rechtzeitig mit allen weiteren Informationen zum Veranstaltungsabend kontaktiert.

Sende Deinen Engel-Beitrag an: a.dittmar[AT]st-michaelsbund.de

Schön wäre es, wenn Du uns neben Deinem Beitrag auch noch ein bisschen über Dich verrätst, woher Du kommst, wie alt Du bist, warum Du Dich an dem Poetry Slam beteiligst, was Dich an dem Thema begeistert. Wir freuen uns auf Deine Zusendung.

Wer seinen Beitrag gern postalisch zusenden möchte, tut das bitte an diese Adresse:

Sankt Michaelsbund
Anja Dittmar – Onlineredaktion
Poetry Slam
Herzogspitalstraße 13
80331 München


Externe Links:

Homepage des Sankt Michaelsbund

Homepage der Kunsthalle München


Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts