Info

Ein neuer Kinderbuchverlag mit Schwerpunkt Fotografie

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2018/camera500.jpg

Monika Schaub, Verlagsmitarbeiterin mit langjähriger Erfahrung, gründet den Darum-Verlag und veröffentlicht Sachbücher für Kleinkinder. Das Markenzeichen des Verlags sind Kinderbücher mit einem besonderen Schwerpunkt: Fotografien. Die ersten beiden Titel, die erscheinen, sind „Die Kehrmaschine kommt“ und „Auf zum Einsatz!“. Eine Crowdfunding-Kampagne zur Unterstützung des Startups läuft aktuell bis zum 31. Mai 2018.

*

Im Januar diesen Jahres gründete Monika Schaub, Diplom-Literaturvermittlerin, den Kinderbuchverlag Darum in Würzburg. Damit deckt sie eine Marktlücke auf dem Kinderbuchmarkt ab: Alle Bücher enthalten realistische Fotografien der behandelten Themen.

Im ersten Buch „Die Kehrmaschine kommt“, stellen die Würzburger Stadtreiniger/-innen ihre Arbeit vor. Die Bilder für das zweite „Auf zum Einsatz!“ entstanden in der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg mit Fortbildungsteilnehmern/-innen. Derzeit ist Schaub auf der Suche nach neuen Themen und Kooperationspartnern für folgende Buchthemen.

Die Idee für ihr Startup lag für Schaub schon länger auf der Hand: „Ich arbeitete seit über 15 Jahren in der Verlagsbranche und hatte dort verantwortungsvolle Posten. Daher wusste ich sicher, dass es diese Art von Büchern noch nicht auf dem Markt gibt. Dann wollte mein damals zweijähriger Sohn Kuno wissen, wie Kehrmaschinen arbeiten. Ich fand schlicht kein Kinderbuch, das seiner Faszination gerecht werden konnte. Von den Fotos, die ich ihm stattdessen zeigte, konnte er jedoch nicht genug bekommen. So war der Beschluss gefasst: Ich gründe einen Kinderbuchverlag.“

Zum Team des Darum-Verlages gehören neben Schaub auch Don Ribacker, selbstständiger Fotograf seit 2010. Katrin Hopf reimt die Texte, Jan Kermes layoutet die Bücher. Ihr Startup und die zugehörigen Arbeitsplätze will Schaub durch eine Crowdfunding-Kampagne konsolidieren.

„Moderne, hochwertige, realitätstreue Kinder-Fotobilder-Bücher: gibt es bisher einfach nicht. Mit tollen Fotografien und unterhaltsam gereimten Texten entdecken Kinder Themen, die sie interessieren. Im ersten Halbjahr starten wir mit zwei Büchern: Die Kehrmaschine und die Feuerwehr. Im zweiten Halbjahr sollen zwei weitere Themen folgen“, sagt die Gründerin.

Geeignet sind die Bücher für Kinder ab zehn Monaten. Sie können bereits jetzt über die Crowdfunding-Kampagne vorbestellt werden. Ab Mitte Juni sind sie über den verlagseigenen Online-Shop erhältlich. Für Vereine und Institutionen sind Mengenrabatte möglich.

Hier geht es zur Crowdfunding-Kampange.



Kommentar schreiben