Info

Ein Himmel voller Poesie am Giesinger Bahnhof

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2017/klein/himmelschrift.jpg

„Ich wünsche mir für Euch und mich einen Himmel voller Gedichte.“, schrieb Franz Xaver Kroetz bereits 2013 an den Poesiebriefkasten. Die Freunde Giesings e.V. und die Poesieboten erfüllen jetzt diesen Wunsch – zumindest über dem Giesinger Bahnhofsplatz.

*

Viele Gedichte sollen dabei in die Lüfte steigen. Also, alle Dichterinnen und Dichter, Münchnerinnen und Münchner aus aller Welt sind aufgerufen, ihre poetischen Gedanken, Wünsche und Träume bis zum 4. Mai an den Poesiebriefkasten, Wirtstraße 17, 81539 München zu schicken oder sie in den poetischen Wanderbriefkasten vor dem Giesinger Bahnhof einzuwerfen. Dort liegen auch Poesieflugkarten für die Gedichte aus. Bei einem fröhlichen Happening werden die Verse am 6. Mai in den Himmel steigen. Umrahmt wird das von einem poetischen Fest.

 

Programm

Gedichteausstellung auf dem Platz

17:00 Uhr – Himmlische Außenbühne: Musik, Poesie, Improtheater Zeitwärts, am Piano Konrad Zinne.

18:00 Uhr – Offene Poetenbühne in der Gepäckhalle: Wer etwas vortragen will, kann sich unter info[AT]poesiebriefkasten.de anmelden.

20:30 Uhr – Wir lassen die Gedichte auf dem Platz in den Himmel steigen gemeinsam mit dem Heilig-Kreuz-Chor (Leitung Thomas Renner).


Externe Links:

Poesieboten e.V.

Freunde Giesings e.V.

München schillert im SMART & NETT Verlag


Kommentar schreiben