Info

Kunstministerium vergibt Preis für bayerischen Kleinverlag – Bewerbung bis 2. Mai 2017

Das Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst vergibt auch 2017 den Preis für einen bayerischen Kleinverlag.

Der Bayerische Kleinverlagspreis würdigt den Beitrag von Verlegerinnen und Verlegern im Freistaat zur Literaturförderung. Sie geben mit innovativen Programmen und handwerklicher Expertise immer wieder Impulse für diese Branche. Der Preis wird seit 2009 jährlich an ein Verlagshaus vergeben und ist mit 7.500 € dotiert.

Bewerben können sich Verlage mit einem Jahresumsatz bis zu einer Million Euro, die ihren Sitz in Bayern haben. Das Programm soll die Bereitschaft zum verlegerischen Risiko im Hinblick auf die Realisierung anspruchsvoller Vorhaben auf dem Buchmarkt erkennen lassen.

Der Preis wird im Rahmen des Literaturfests München als Auftaktveranstaltung für den Markt der unabhängigen Verlage „Andere Bücher braucht das Land“ im Literaturhaus am 27. November 2017 verliehen.

Bewerbungen können bis zum 2. Mai 2017 beim Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst eingereicht werden.

Nähere Informationen sind zu finden unter: https://www.km.bayern.de/kunst-und-kultur/literatur/preise.html



Kommentar schreiben