7. Literaturfest München II – 57. Bücherschau

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2016/klein/Hauptmotiv_Presse_500.jpg
Cover- & Plakatmotiv Literaturfest München 2016 (Gestaltung Büro Alba, Foto: © Eva Jünger)

Auf der Pressekonferenz im Literaturhaus wurde das Programm des 7. Literaturfests München vorgestellt: Vom 10. bis zum 27. November 2016 treten rund 100 Autorinnen und Autoren sowie Künstlerinnen und Künstler an verschiedenen Orten in München auf. Szenische und musikalische Lesungen, Diskussionen, Symposien, Konzerte und Ausstellungen stehen auf dem Programm, zudem Schullesungen sowie tägliche Mitmach-Aktionen für Kinder und Jugendliche. Dr. Hans-Georg Küppers, Kulturreferent der Landeshauptstadt München, betonte zum Auftakt der Pressekonferenz: „Das Literaturfest ist heuer im ‚verflixten siebten Jahr‘. Das macht uns keine Sorgen. Jetzt erst recht wollen wir unser Publikum verführen – in die verlockenden Welten der Bücher und des Lesens, zu Reisen, die keine Grenzen kennen.“

*

 

Die 57. Münchner Bücherschau zeigt über 20.000 Neuerscheinungen, begleitet durch Auftritte prominenter Autorinnen und Autoren

Münchner Bücherschau im Gasteig © Kerstin Dahnert

Die 57. Münchner Bücherschau präsentiert begleitend zur großen Buchausstellung im Gasteig ein Veranstaltungsprogramm mit international bekannten Autorinnen und Autoren. Michael Then, Vorsitzender des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V., hebt hervor: „Die 57. Münchner Bücherschau spiegelt die ganze Vielfalt an Geschichten für große und kleine Leser wider, mit literarischen und hochkarätigen Autorinnen und Autoren wie Bachtyar Ali und Cornelia Funke sowie dem Bundespräsidenten a.D. Horst Köhler. Der Gasteig ist wieder der ideale Ort für Entdeckungsreisen zu neuen Buchwelten und die beliebten Mitmachaktionen für Kinder.“

Thomas Kraft, Kurator des Erwachsenenprogramms, hat Autorinnen und Autoren aus den Sparten Klassik, Krimi, Fantasy, Sach- und Unterhaltungsbuch eingeladen. Zu den Höhepunkten gehören eine Hommage an Jack London aus Anlass seines 100. Todestages mit Denis Scheck und Martin Walser sowie ein Abend zu Ehren von Zelda Fitzgerald mit Bibiana Beglau. Zudem stehen herausragende Krimi-Präsentationen auf dem Programm: ein aus dem Nachlass heraus erschienener neuer Roman von Henning Mankell mit Bundespräsident a.D. Horst Köhler, das neue Buch von Thomas Ross, Porkchoppers, vorgestellt gemeinsam mit Filmregisseur Dominik Graf, oder das neue Werk Bitter Wash Road des Krimi-Bestsellerautor Garry Disher. Ein weiterer thematischer Schwerpunkt sind Bücher, die die Themen Gewalt und Brutalisierung in verschiedenen Gesellschaften aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten: Bachtyar Ali schreibt in seinem viel beachteten neuen Roman Der letzte Granatapfel über Machtkämpfe rivalisierender Gruppen und Parteien in seiner kurdischen Heimat im Nordirak sowie deren große poetische Kraft. In Sabine Grubers neuem Buch Daldossi oder Das Leben des Augenblicks stehen Kriegs-Fotografien im Mittelpunkt sowie Fragen nach der Macht und Wirklichkeit von Bildern. Über ein gnadenloses und brutales Leben von Menschen in Amerikas Hinterhöfen berichtet Donald Ray Pollock in seinem neuen Roman Die himmlische Tafel. ZDF-Terrorexperte Elmar Theveßen deckt in seinem Buch Terror in Deutschland Drehbücher auf, nach denen Islamisten ihre Kämpfe führen.

Zu dem von Edith Offermann kuratierten Kinder- und Familienprogramm werden u.a. die Ehrenpreisträgerin des Bayerischen Buchpreises 2015 Cornelia Funke und der schwedische Autor Mats Wahl erwartet, außerdem der Drache Kokosnuss-Autor Ingo Siegner. Eines der zentralen Anliegen des Kinder- und Familienprogramms ist es, zum eigenen Schreiben und kreativen Gestalten zu animieren: Kultur & Spielraum organisiert deshalb alljährlich ein besonderes Spiel- und Aktionsprogramm, dieses Mal mit vielen Buchwerkstätten, einer Ausstellung und einer Vorleseaktion.

 

Bayern 2 präsentiert Diwan-Gespräche im Gasteig

Münchner Bücherschau im Gasteig © Kerstin Dahnert

Bayern 2, der Medienpartner des Literaturfests München, präsentiert werktags Autorengespräche auf dem Bayern-2-Diwan im Gasteig: Bekannte Moderatorinnen und Moderatoren des Bayerischen Rundfunks laden ein ins Ausstellungsfoyer der Münchner Bücherschau, um dort mit ihren Gästen über deren neue Bücher zu reden. Ein besonderes Highlight ist der Live-Diwan am Samstag, den 19. November, mit Bachtyar Ali, Steven Uhly und Carolin Emcke unter der Moderation von Cornelia Zetzsche.


Externe Links:

Literaturfest München

Literaturhaus München

Münchner Bücherschau

Bayern-2-Diwan

 


Kommentar schreiben