Seminare der Bayerischen Akademie des Schreibens

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/instblog/2016/klein/schreiben.jpg

Die Bayerische Akademie des Schreibens bietet neben den Seminaren an den Universitäten auch Seminare für Autoren an. Hier werden junge Autoren gefördert und gefordert. Anders als bei festen Studiengängen bietet die Bayerische Akademie des Schreibens Seminare für die verschiedensten literarischen Genres an. Bewerben kann sich, wer nicht älter als 40 Jahre ist, über eine längere Schreiberfahrung verfügt, möglichst erste Publikationen vorweisen kann und nun an seinem ersten Roman schreibt. Aktuell werden zwei neue Seminare ausgeschrieben.

*

 

»Groß im Kleinen«

Erzählungen schreiben

Wer Alice Munro oder Raymond Carver liest, erfährt, dass sich hinter einer Erzählung zuweilen ein ganzer Roman verbirgt. In der deutschsprachigen Literatur sind die Erzählungen die Erzählungen von Ingo Schulze und Judith Herrmann Marksteine. Immer geht es in diesem kleinen Erzählraum um Verdichtung und die große Kunst, den einen Moment der ganzen Geschichte zu finden, der alles meint.

1. bis 6. Dezember 2016 im Literaturhaus München

Leitung: Franziska Gerstenberg (Autorin) und Günther Eisenhuber (Lektor, Jung und Jung Verlag)

Bewerbungsschluss: 1. Oktober 2016

 

**

 

»Vergangenheit ist immer Gegenwart«

Zweiteiliges Seminar ›Historische Stoffe im Roman‹

Historische Stoffe sind nicht allein dem Genre des Historischen Romans vorbehalten. Mit großem Erfolg, das nur ein Beispiel, hat Daniel Kehlmann in der Vermessung der Welt gezeigt, wie aufklärerisch und unterhaltend zugleich die Verwandlung von Geschichte in Literatur sein kann. In vielen Verlagen steigt seither die Nachfrage nach historischen Romanen oder Bio-Fictions. Den Autor/innen stellen sich bei der Behandlung historischer Stoffe ganz eigene Herausforderungen, die von der Wahl des Sujets, der Verwandlung von recherchiertem Materialien in die Fiktion bis hin zu der Frage reichen, wie der doppelte Blick von Gegenwart und Vergangenheit formal überzeugend gestaltet werden kann. Dieses neue Seminar steht jungen wie erfahrenen Autoren offen.

Teil I    7. bis 11. Dezember 2016 im Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg
Teil II   23. bis 28. Juli 2017 im Literaturhaus München

Leitung: Dr. Ulrike Draesner (Autorin) und Gunnar Cynybulk (Verlagsleiter, Aufbau Verlag)

Bewerbungsschluss: 10. Oktober 2016

 

***

 

Nähere Informationen zu den Kursen, zu den Terminen und zur Bewerbung gibt es unter www.literaturhaus-muenchen.de/akademie 

Die Autorenseminare der Bayerischen Akademie des Schreibens werden getragen von der Stiftung Literaturhaus München und dem Literaturarchiv-Sulzbach Rosenberg. Sie werden unterstützt durch das Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und den Deutschen Literaturfonds e.V.


Externe Links:

Seminare der Bayerischen Akademie des Schreibens

Seminar Erzählungen schreiben

Seminar Historische Stoffe im Roman


Kommentar schreiben