8. Literarische Sommerakademie Schrobenhausen mit Rahmenprogramm

2016 findet die Literarische Sommerakademie Schrobenhausen (LISA) zum 8. Mal statt. Vom 1. bis zum 6. August können angehende Autorinnen und Autoren – egal ob Anfänger oder Fortschrittene – an verschiedenen Workshops im Bereich Kreatives Schreiben teilnehmen. Neben den Kursen, die von professionellen Dozentinnen und Dozenten geleitet werden, gibt es ein umfassendes Rahmenprogramm mit literarischen Veranstaltungen. Jetzt anmelden!

*

Alle Menschen, die schriftstellerisch tätig sind, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, können in dieser Woche ihre Fähigkeiten weiterentwickeln. Antworten auf die wichtigsten Fragen, die sich dabei stellen, geben professionelle Autorinnen und Autoren als Dozenten in ihren Workshops. Die Qualität der Texte, die künstlerische Entwicklung, die Förderung individueller Potentiale stehen im Vordergrund. Am Abend treffen Dozenten, Teilnehmer und Gäste bei Lesungen, Diskussionen, Musik und Gesprächen zusammen. Aber auch Vernetzung und Zusammenarbeit werden gefördert, damit der Genuss am Schaffen und das Schaffen von Kultur lange weiter wirkt.

Leiter der Akademie ist Arwed Vogel, freier Schriftsteller und Dozent für kreatives Schreiben und Poetik in der Erwachsenenbildung, an der LMU München und am Fraunhofer Institut. Seine Erzählungen, Kurzgeschichten und Gedichte wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Sein erster Roman Die Haut der Steine erschien 2003. Zahlreiche Unterrichtsmaterialien für verschiedene Schularten zu Erzähltechniken und Methoden des Schreibens wurden in den letzten Jahren publiziert. Er ist Mitglied im Landesvorstand des Verbandes deutscher Schriftsteller und Medienrat der Schriftstellerorganisationen und Initiator des Literaturradios Bayern.

LISA ist eine Veranstaltung der Stadt Schrobenhausen in Zusammenarbeit mit dem VS Bayern und der LMU München mit Unterstützung der Bauer-Stiftung und des Bayerischen Kultusministeriums.

Neben den Kursen bietet die Literarische Sommerakademie Schrobenhausen ein umfangreiches Rahmenprogramm mit der Ausstellung Extrem Bayrisch mit wandernder Musik, Lesungen der Dozenten, einem Poetry Slam mit Workshop, dem Mundwerk-Festival mit regionalen und internationalen Bands, Ateliergesprächen, einem Graphic-Novel-Workshop, Jazz und Lesungen der Teilnehmer. Am Ende steht das große Abschlussfest mit den Präsentationen der Kurse. Informationen zum Rahmenprogramm folgen in Kürze.

 

Die folgenden sechs Kurse gibt es bei der 8. LISA 2016:

1. Lydia Daher:

Sprache als Werkstoff – Literarische Experimente

2. Edda Ziegler:

„Wir sind wieder wer!“ Kindheit und Jugend im Nachkriegsdeutschland

3. Friederike Kretzen:

Schreiben, was nicht zu schreiben ist. – Lücken machen, Fehler lassen.

4. Thomas Kastura:

Wie schreibt man eine Kurzgeschichte? – kurz, würzig, pointiert

5. Norbert Niemann:

Wer spricht? – Erzähler und Erzählperspektiven

6. Reinhold Ziegler:

Mutig schreiben – anders schreiben


Externe Links:

8. Literarische Sommerakademie Schrobenhausen

Anmeldeformular


Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts