Info
19.01.2016, 15:16 Uhr
Redaktion
Redaktionsblog

Ausschreibung zum 3. Münchner eBookCamp

https://www.literaturportal-bayern.de/images/lpbblogs/redaktion/2016/klein/ebookcamp.jpg

Am Samstag, 20. Februar 2016, von 12.00 bis 19.00 Uhr, findet das 3. Münchner eBookCamp statt. Die an ein Barcamp angelehnte Konferenz bietet Vernetzung, Information und Weiterbildung zum Themenkomplex Elektronisches Publizieren. In parallel laufenden, einstündigen Sessions bringen die jeweiligen SessionleiterInnen ihre Meinungen, Ideen und Erfahrungen zu einem Thema ein, das zuvor von einer Jury ausgewählt wurde. Der intensive Austausch mit den TeilnehmerInnen ist bei einem Camp ausdrücklich erwünscht. Die thematische Bandbreite kann von neuen Formaten des E-Publishings, über technische Innovationen bis hin zu Risiken und rechtliche Rahmenbedingungen reichen.

Interessierte aus Verlagen, Buchhandlungen und Unternehmen der angrenzenden Kreativindustrie können Ideen für Sessions für das eBookCamp einreichen. Nötig sind dafür nur die Angabe einer kurzen Vita und eine Beschreibung der geplanten Session (vgl. hier).

Anmeldefrist ist der 31. Januar 2016. Aus den Einsendungen wählt eine Jury aus Vertretern der Veranstalter die Session-Themen aus. Die Festlegung der Reihenfolge der verschiedenen Vorträge, sowie die Verteilung der TeilnehmerInnen auf die Sessions erfolgt zu Beginn des eBookCamps vor Ort.

Teilnehmer-Tickets für 20 Euro können hier online gebucht werden.

Veranstaltet wird das Münchner eBookCamp vom Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) und dem Bayerischen Landesverband im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Es wird wieder unterstützt vom Mediennetzwerk Bayern. Partner und Veranstaltungsort ist das WERK1 München, Grafinger Str. 6 (Kultfabrik).



Externe Links:

Website eBook-Camp

eBook-Camp beim Börsenverein Bayern


Kommentar schreiben
Verwandte Inhalte
Städteporträts
Städteporträts